Krankenhausversorgung

Hohe Kosteneinsparung durch Outsourcing möglich

Kliniken und Krankenhäuser stehen unter immer größerem Kostendruck. Durch die Gesundheitsreform sind viele Institute auf der Suche nach Einsparpotential. Nach einer aktuellen Studie der Logistik- und Organisationsberatung LOGO-TEAM zur Krankenhauslogistik sind bis zu 20% Kostenreduzierung gemessen an den gesamten Logistikkosten durch Outsourcing und Prozessoptimierung möglich.

Die LOGOSYS Logistik hat seit Jahren die Versorgung eines Krankenhauses mit Verbrauchsmaterialien übernommen. Vom Einweghandschuh, Verbandsmaterial bis hin zum Reinigungsmittel liefert die LOGOSYS täglich alles bedarfsgerecht bis auf die Stationen des Krankenhauses.  Außerdem übernehmen unsere Mitarbeiter/inn/en den Transport von OP-Besteck zur Sterilisation. Täglich wird unsteriles Besteck abgeholt und am nächsten Tag sterilisiert wieder gebracht. Alle Verbrauchsmaterialien werden bei LOGOSYS in einem separaten Lager gelagert. Unsere Mitarbeiter/innen stellen den täglichen Bedarf stationsbezogen zusammen. Für den Transport setzt LOGOSYS Fahrzeuge aus dem eigenen Fuhrpark ein.

Unser Service spart nicht nur Kosten, sondern auch und vor allem Zeit, die das Pflegepersonal nun für die eigentlichen Aufgaben zur Verfügung hat.